Samstag, 14. September 2013

Ich weiß nicht, ob hier noch manchmal  jemand vorbei schaut:

Sommerpause beendet, es geht weiter!

Ja, hier war lange tote Hose aber: wer hat schon Lust bei 30° (wenn man wie wir ganz oben unterm Dachboden wohnt auch Nachts) Möbel zu schleppen, zu restaurieren oder sich auch überhaupt nur in der Wohnung aufzuhalten...

Ich habe durchaus nette Kleinanzeigen - Funde gemacht (z.B. mehrere Rollen modrigen Stoff, der nach einigen Tagen Dörrofen (unserem Balkon) und Waschmaschine absolut brauchbar ist (für irgendwann und wasauchimmer)), die aber nicht darüber hinweg täuschten, dass es dringlichere Projekte gibt.

Denn die gemütlichste Einrichtung taugt nix, wenn die Wohnbasis nicht passt = Wände/ Boden usw. sind abgenudelt/ schmuddelig.

Wir haben immer gehofft, dass dieser Kelch an uns vorübergeht, doch da in Berlin derzeit die meisten (inklusive wir) froh sind überhaupt irgendwo zu wohnen, habe ich mir letzte Woche Spachtel und einen ausgeborgten Dampfreiniger geschnappt und begonnen, die Tapetenschichten von Generationen abzuspachteln.

Es waren insgesamt vier Tapeten übereinander mit unschätzbar vielen Farbschichten, da kann auch der Dampfreiniger keine Wunder mehr vollbringen und wir haben bereits für den klitzekleinen Flur zwischen Hauptflur und Küche zwei Tage mit Tapetekratzen verbracht... Nicht gerade motivierend aber voraussehbar.
Irgendwer ist eben immer der Dumme und wer eine schöne Wohnung will muss leiden (oder Geld für Handwerker haben oder umziehen) ;)

Nach dem Abspachtelmarathon stagnierte die Renovierung gleich wieder, da uns erstens die halbe Decke entgegen gebröckelt kam und wir eine offene Leitung entdeckten. Nun ist erstmal unsere Hausverwaltung am Zug.
Der erstaunlich gelassene Angestellte zeigte sich sogar interessiert an unserem Flur- und Küchenfußboden (bröckeliges Irgendwas über eventuellen Dielen, was es unmöglich macht, selbst was Vernünftiges auszulegen (Laminat z.B.), und die ganzen Bruchstellen nach kurzer Zeit auch Auslegware verschleißen.

Ich hoffe sehr, kommende Woche wird hier einiges ohne unser Zutun abgehen!



So ging es los...







Klar, nach ca. 30 Jahren war sowas unter der Fassade eines Altbaus zu erwarten aber wenn man die Bilder sieht, wird einem doch anders...





Kommentare:

  1. oweia, da steht euch ja noch einiges ins haus...
    cool, dass eure hausverwaltung da so freundlich reagiert. wir halten bei allem lieber die füße still in der hoffnung, dass niemand über die grundrenovierung unseres hauses nachdenkt und das in folge blöde auswirkungen auf unsere wohnsituation hat.

    die letzten wochen habe ich fürs böse d. diverse ebay-kleinanzeigen-ausflüge unternommen und musste immer an dich denken. schön, dass es hier weitergeht, und dank feedreader bekomm ichs auch gleich mit :)

    liebste grüße,
    l.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück habe ich den Avatar erkannt, sonst hätte ich ganz schön gegrübelt!

      Die Hausverwaltung hat freundlich auf meine Fotos reagiert und meinte "der Handwerker kommt uns spachtelt". Der Handwerker kam, blies die backen auf und murfelte was von Zwischendecke einziehen ist am billigsten...
      Bisher verhandeln die noch, was nun gemacht wird. Ich bin gespannt, wie das Bauchaos hier mit Wurstje werden soll.

      Was hast Du denn fürs böse D. über KAZ besorgt? Kussi

      Löschen
    2. PS. wenn Du mal mitteldicke Bügeleinlage (Stärke so wie weichere Baumwolle) brauchst, komm vorbei. Ich habe drei volle Rollen schwarze, graue und weiße (made in Germany, kostenlos über KAZ abgestaubt). Klebt genau so gut (bzw. schlecht) wie die teure vom Karstadt.

      Löschen
    3. ich drück die daumen, dass es fix geht. bauchaos kann ganz schön schlechte laune machen...

      ich hab diverse günstige lcd-monitore heimgeschleppt und einen polylux für nen spottpreis in brandenburg bekommen. was das wird erzähl/zeige ich dir mal in ruhe :)
      und wenn ich wieder am echten leben teilnehme komm ich sehr gern vorbei, nicht nur wegen bügeleinlage!

      Löschen
  2. Achherje, das sieht nach einer Menge Arbeit und Dreck aus.
    Wünsch eine schnelle Renovierung!
    Und schön wieder von dir zu lesen. :)

    Liebe Grüße
    Fait

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Dreck ohne Ende. Aber lieber jetzt viel Dreck als immer schnuddlig werdendere Tapeten usw.
      Liebe Grüße zurück! (Von Dir liest man ja gar nix mehr...)

      Löschen
    2. Ja leider, das liegt daran das ich zuviel mit meinen Projekten beschäftigt bin. Eins jagt das andere. *g*

      Löschen
  3. Jawohl, ich lese hier noch immer mit und freu mich dass es etwas Neues gibt =)
    Ohweh, Renovierung. Ich drücke euch die Daumen, dass ihr zügig und ohne weiter Überaschungen durch kommt.

    Liebe Grüße
    Alexa

    AntwortenLöschen