Freitag, 26. April 2013

Ich weiß, es ist recht beschaulich hier in diesem Blog. Trotzdem danke fürs Vorbeischauen :)

Man kann nun mal nicht täglich neue Möbel herankarren und / oder Umbauen (außer in meiner Phantasie). 

Und unser kleinster Mitbewohner hat momentan schon große Probleme damit, wenn wir mal aufräumen und putzen. Als wir letztens eine neue Waschmaschine bekommen haben, da die Alte bei jedem Schleudergang fast das Haus zum Einsturz gebracht hat, war das Kind schon am Rande der Verzweiflung, weil wir den Flur zur Küche freiräumen mussten, damit der Maschinenwechsel fließend statt finden kann.

Heute habe ich auch nur einen eher unspektakulären und vor allem unkreativen Beitrag für euch. 

Freitag scheint mein Kleinanzeigenglückstag zu sein. Eigentlich suche ich derzeit nach einem Regal für meine Nähecke aber meistens ergibt sich irgendwas anderes, wenn ich die Annoncen durchstöber.

Heute war es dieses "Küchenregal". 



Die Maße passten leider nicht für den geplanten Standort aber längerfristig war zufällig ;) auch ein Kinderzimmerregal für Spielsachen geplant, die bisher in "Gemüsestapelkisten" aus Holz stationiert waren. Diese erwiesen sich bisher als sehr praktisch, weil alles bequem zu erreichen war für den 90cm Zwerg. Aber sie platzen langsam aus allen Nähten.

Da meine Voranwärterin abgesprungen war, durften wir zum Abholen anrücken und das "Küchenregal" entpuppte sich (wie heimlich erhofft) als ein seltenes weißes Leksvik - Regal von IKEA. *strike*

Zustand tip top, bis auf winzige Schrammen, die bei einem Kinderzimmerregal wohl spätestens nach drei Wochen auch auf Neuware zu sehen wären. 

Ich finde es zwar seltsam (und ihr sicher langweilig) gar nichts daran zu verändern aber ich wüsste ehrlich gesagt nicht was.

Deswegen nur vorher/ nachher:


Kommentare:

  1. Da habt ihr ja richtig Glück gehabt =)

    LG Alexa

    AntwortenLöschen
  2. Uii toll, und das Regal passt super in die Ecke.
    Ich glaube ich weiss was ich geändert hätte: Eine bunte Rückwand dran genagelt. Denn ich schaffe es bei Regalen immer etwas hinten runter fallen zu lassen. Egal wie dicht es an der Wand steht. *hust*

    Viel Freude damit!

    AntwortenLöschen
  3. Danke ihr Beiden!

    @Fait
    das Regal hat ca. 15cm hohe Leisten hinten in jedem Fach, so dass nichts runter fallen kann (die sind verdeckt durch den Inhalt).

    Ich finde es auch ganz hübsch, dass die grüne Wand durchschaut, bei einer weißen Wand sähe eine Rückwand sicher schön aus, da stimme ich zu :).

    AntwortenLöschen