Donnerstag, 3. Januar 2013

Prospektrecycling für die Spielküche

Die vergangenen Tage waren wir - wie die meisten - mit Essen, Rumsitzen, Familie und Freunde treffen beschäftigt. Nun wird es aber Zeit wieder kreativ zu werden.

Heute gibt es eine umsonst und drinnen Spielidee, die unserem kleinsten Mitbewohner großen Spaß bereitet und die sich besonders für Reisen oder längere Besuche (wie in unserem Fall Weihnachten) eignet.


Bei uns ist aktuell "Küche, Kochen und Servieren" ein sehr beliebter Zeitvertreib aber wenn man mit Kleinkind in den Weihnachtsurlaub verreist, sind die Koffer auch ohne Kinderküchenutensilien zum Bersten voll.


Die Großeltern hatten allerdings, wie eigentlich jeder Haushalt ohne den "keine Werbung einwerfen"-Kleber, fast täglich Prospekte der umliegenden Supermärkte im Briefkasten.

Damit ließ sich mit wirklich wenig Aufwand, dafür gemütlichem gemeinsamem Basteln, eine beachtliche Lebensmittelration für diverse Kaufmannsladen- und Küchenspiele herstellen und hat nebenbei noch eine sinnvolle Verwertung des Prospektpapiers.



Ihr braucht neben dem Werbeprospekt eine Schere, und idealerweise Leim und einfarbiges Papier/ Pappe (zur Not geht's auch ohne).

Größere Kinder können dieses Projekt auch schon alleine basteln, bei kleineren muss jemand helfen.  
 

Sucht euch eure Wunschmotive aus und schneidet sie aus. (Ist keine Schere zur Stelle, kann man die Motive auch vorsichtig herausreißen, das erfordert aber etwas mehr Geschick.)

 


Weil die Rückseite meistens auch bedruckt ist, klebt ihr die Motive dann auf das einfarbige Papier oder die Pappe.

 

Schneidet die Bilder ein weiteres Mal aus. Fertig!

 

Es ist angerichtet :)

 

PS: Projekt Schuhregal wird demnächst weitergehen, da ich nun stolze Besitzerin eines Heißluftföns bin (Erbstück von Opa).




1 Kommentar:

  1. Das ist mal eine richtig tolle Idee! Wird hier auf jeden Fall nachgearbeitet, Werbung haben wir genug =) Danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen